AKTUELL 20/19

Startseite / AGFW-AKTUELL / 2019 / AKTUELL 20/19

Keine Berechtigung für Dokument

Dieses Dokument ist nur Mitgliedern der AGFW zugänglich.
Falls Sie ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich bitte im Kopfbereich dieser Seite ein.

Falls Sie einem Mitgliedsunternehmen der AGFW angehören und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie Ihr persönliches Benutzerkonto hier beantragen.

Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich bitte an webmaster@remove-this.agfw.de


24. Dresdner Fernwärme-Kolloquium vom 24.-25.09.2019

Der Transformationsprozess der Fernwärmebranche ist in vollem Gange.

Die Dekarbonisierung der Fernwärmeerzeugung, die Möglichkeiten der Einbindung erneuerbarer Energien in bestehende Wärmenetze und deren Auslegung, der Weg der Digitalisierung in der Wärmeversorgung sowie die zukünftigen  Rahmenbedingungen stehen im Mittelpunkt des aktuellen Handelns der Branche.

Vom 24.-25.09.2019 trifft sich erneut die Branche in Dresden zum Erfahrungsaustausch im Rahmen des 24. Fernwärme-Kolloquiums, das auch dieses Mal wieder durch den AGFW gemeinsam mit der Technischen Universität Dresden und dem Institut IWFT sowie mit Unterstützung der DREWAG – Stadtwerke Dresden GmbH, der Stadtwerke Leipzig GmbH, der Netz Leipzig GmbH und der eins energie in sachsen GmbH & Co. KG veranstaltet wird.

Mehr als 300 Fachleute aus ganz Deutschland nutzen jedes Jahr traditionell das Dresdner Fernwärme-Kolloquium, um sich über die neuesten Entwicklungen zu informieren, neue Kontakte zu knüpfen und alte Verbindungen wieder aufzufrischen.

Die Frage, welche Technologien und Konzepte zukünftig in den Fokus rücken und welche Erkenntnisse laufende Forschungsvorhaben liefern, wird auf dem diesjährigen Dresdner Fernwärme-Kolloquium beantwortet. Erstmalig findet im Rahmen des Kolloquiums ein Science Slam statt, in dem Ihnen wissenschaftliche Themen kurz, spannend und unterhaltsam präsentiert werden. Studierende dreier Universitäten treten dabei in einem Wettstreit gegeneinander an.

Auch in diesem Jahr werden von Industrieunternehmen und fördernden Mitglieder des AGFW neue Produkte in einer begleitenden Fachausstellung präsentiert. 

Zusätzlich findet am 25.09.2019, im direkten Anschluss an das Kolloquium, ein Workshop zum Thema „Mit solaren Wärmenetzen in die Zukunft“ vom Projektkonsortium futureSuN, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird, statt.

Seien Sie am 24. und 25. September 2019 in Dresden dabei und diskutieren Sie mit über die Zukunftsperspektiven für unsere Branche. Zur Anmeldung geht es hier.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.