Gremien des Bereichs

Energie-/Klimakonzepte & F+E / Stadtentwicklung / Gremien des Bereichs

Gremien des Bereichs Stadtentwicklung


Themen & Arbeitsschwerpunkte des Expertenkreises Stadtentwicklung

Stand 2022
  • Plattform Grüne Fernwärme - Kommunale Wärmewende und der Weg zur Grünen Fernwärme (PK 1)
  • 40/40-Strategie - Unser Konzept für die Wärmewende (PK 1)
  • Wertschöpfung - Aus der KWK und Fernwärme im Stadtentwicklungsprozess (PK 4)
  • FW 703 - Berechnungsverfahren zum Nachweis der unrentierlichen Kosten sowie Anpassung und Umsetzungsberatung der Mitglieder (PK 5)
  • FW 704 - Darlegung der Wirtschaftlichkeitslücke im KWKG sowie Erstellung und Umsetzungsberatung der Mitglieder (PK 5)

    Besetzung, Themen und Arbeitsschwerpunkte des Expertenkreises und der Projektkreise

    Stand 2022

    Vorsitz: Holger Frey, inetz GmbH, Chemnitz

    Besetzung:

    • Thomas Armoneit, Stadtwerke Iserlohn GmbH
    • Elmar, Burgard, Stadtwerke Werdau GmbH
    • Kay Eberhardt. SWE Energie GmbH, Erfurt
    • Stefan Ertle, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart
    • Uta Gedrich, DREWAG NETZ GmbH, Dresden
    • Michael Gersch, Stadtwerke Marburg GmbH
    • Karsten Hummel, WVO Wärmeversorgungsgesellschaft Olbersdorf mbH
    • Birgit Kahland, Vattenfall Wärme Berlin AG
    • Dr. Herbert Koschel, SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG, München
    • Michael Kräusel, N-ERGIE Aktiengesellschaft, Nürnberg
    • René Lange, Stadtwerke Wolfsburg AG
    • Sebastian Malcher, Stadtwerke Weimar Stadtversorgungs-GmbH
    • Andreas Meyer, TEAG Thüringer Energie AG, Erfurt
    • Marco Meyer, Hertener Stadtwerke GmbH
    • Georg Paschenda, STEAG Fernwärme GmbH, Essen
    • Heiko Peckmann, Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG
    • Jan Schubert, Netz Leipzig GmbH
    • Frank Springer, SWE Energie GmbH, Erfurt
    • Burkhard Warmuth, Hamburger Energiewerke GmbH

    ständige Gäste:

    • Prof. Dr. Markus Blesl, IER Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung der Universität Stuttgart
    • Wiebke Fiebig, Stadt Frankfurt am Main
    • Uwe Kluge, Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH, Dresden
    • Prof. Dr. Matthias Koziol, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
    • Susanne Ochse, GEF Ingenieur AG, Leimen
    • Bernd Tenberg, Jung Stadtkonzepte Stadtplaner & Ingenieure Partnerschaftsgesellschaft, Köln
    • Thomas Wahlbuhl, Thüringer Energie- und Greentech-Agentur GmbH (ThEGA), Erfurt

    Ansprechpartner in der AGFW-Geschäftsstelle:

    Vorsitz: Stefan Ertle, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart

    Besetzung:

    • Marco Meyer, Hertener Stadtwerke GmbH
    • Georg Paschenda, STEAG Fernwärme GmbH, Essen
    • Heiko Peckmann, Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG
    • Alexander Sauer, Stadtwerke Marburg GmbH
    • Bernd Tenberg, Jung Stadtkonzepte Stadtplaner & Ingenieure Partnerschaftsgesellschaft, Köln

    ständiger Gast:

    • Michael Köppl, Rechtsanwalt, Freital

    Themen & Arbeitsinhalte:

    Ansprechpartner in der AGFW-Geschäftsstelle:

     

    Vorsitz: Holger Frey, inetz GmbH, Chemnitz

    Besetzung:

    • Uta Gedrich, DREWAG NETZ GmbH, Dresden
    • Birgit Kahland, Vattenfall Wärme Berlin AG
    • Michael Kräusel, N-ERGIE Aktiengesellschaft, Nürnberg
    • Susanne Ochse, GEF Ingenieur AG, Leimen

    ständiger Gast:

    • Matthias Meevissen, WILO SE, Dortmund

    Themen & Arbeitsinhalte:

    • Definitionen Stadtentwicklung
    • Grundsatzfragen Stadtentwicklung
    • Politische Fragestellungen
    • Querschnittsfragen
    • Regelwerkskoordination
    • FW 700 – Begriffe und Definitionen
    • FW 701 - Wärmeversorgung in der   Stadtentwicklung
    • FW 702 - Abstimmungsprozesse   zwischen Kommune und   Versorger

    Ansprechpartner in der AGFW-Geschäftsstelle:

    Vorsitz: Jan Schubert, Netz Leipzig GmbH

    Besetung:

    • Herr Karsten Hummel, WVO, Olbersdorf
    • Herr Andreas Meyer, TEAG Erfurt
    • Dr. Markus Blesl (IER, Stuttgart)
    • Herr Gunnar Braun (VKU LG-Bayern)
    • Herr Jens Hobohm (Prognos AG)
    • Herr Michael Köppl (Sächsisches Ministerium des Innern)
    • Herr Prof. Dr. Matthias Koziol (Brandenburgische Technische Universität Cottbus)

    Themen & Arbeitsinhalte:

    • Ansatzpunkte zu Verbesserungen von Quartiersprojekten/Leitfaden
    • Bearbeitung von aktuellen Studien und  Querschnittsfragen
    • Weiterentwicklung Kenndaten
    • Digitalisierung im Quartier / in der Stadtentwicklung
    • Konzepte, Studien, Transformation
    • Kosten-Nutzen: (Objekt, Quartier, Stadt – wirtschaftliche Betrachtung
    • Abgleich von Inhalten des EK Stadtentwicklung mit Aussagen/Veröffentlichungen von Bund und Ländern

    Ansprechpartner in der AGFW-Geschäftsstelle:

    Vorsitz: Thomas Armoneit, Stadtwerke Iserlohn GmbH

    Besetzung:

    • Herr Ertle - EnBW
    • Hr. Wustmann - DREWAG – Stadtwerke Dresden GmbH
    • Hr. Dr. Blesl - Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung, Stuttgart
    • Herr Günther – Pestel Institut
    • Hr. Tenberg - Jung Stadtkonzepte, Köln

    Themen & Arbeitsinhalte:

    • Wertschöpfung - Aus der KWK und Fernwärme im Stadtentwicklungsprozess
    • Kenngrößen-Ermittlung
    • Bewertung von Wertschöpfungsmodellen
    • Standardisierung und Erstellung eines Arbeitsblatts für das AGFW-Regelwerk
    • Projekte
    • Hochrechnungen
    • Anwendungsprüfung und Weiterentwicklung der Berechnungstools
    • Unterstützung neuer Verfahren in Verbund der Stadt- /Quartiersentwicklung
    • Leitfaden und Argumentationshilfen

    Ansprechpartner in der AGFW-Geschäftsstelle:

    Vorsitz: Dr. Herbert Koschel, SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG, München

    Besetzung:

    • Prof. Dr. Markus Blesl, IER Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung der Universität Stuttgart
    • Thomas Göschel, inetz GmbH, Chmenitz
    • Thomas Grimberg, STEAG Fernwärme GmbH, Essen
    • Jan Herpel, Stadtwerke Marbug GmbH
    • Karsten Hummel, WVO Wärmeversorgungsgesellschaft Olbersdorf mbH
    • Alexander Klebbé, Vattenfall Europa Wärme AG, Berlin
    • Dr. Christian Orth, SWE Energie GmbH, Erfurt
    • Jan Schubert, Netz Leipzig GmbH
    • Jörg Walther, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
    • BAFA Eschborn (informativ)

    ständiger Gast:

    • Thomas Wahlbuhl, Thüringer Energie- und Greentech-Agentur GmbH (ThEGA), Erfurt

    Themen & Arbeitsinhalte:

    • FW 703 - Berechnungsverfahren zum Nachweis der unrentierlichen Kosten
    • FW 704 - §§ 20 und 24 Darlegung der Wirtschaftlichkeitslücke
    • Jährliche Überprüfung und Justierung der Kennwerte und Berechnungsgrundlagen nach den Regelwerksbausteinen FW 703 und FW 704 für EFRE und KWKG (kontinuierlich mit dem BAFA)
    • FW 704 Kälteteil
    • FW 703 Digitalisierung + Begl.100 Tage-G
    • Regelwerksüberprüfung generell
    • Anwendungsprüfung, Pflege und Weiterentwicklung (Kälte) der Berechnungstools
    • Neue und analoge Verfahren

    Ansprechpartner in der AGFW-Geschäftsstelle: