Aktuelles aus dem Bereich

Energie-/Klimakonzepte & F+E / Stadtentwicklung / Aktuelles aus dem Bereich

Software „Hotmaps Heiz- und Kühlungsplanungs-Toolbox“ nun online verfügbar

19.10.2020
Die Hotmaps Heiz- und Kühlungsplanungs-Toolbox (H&C) ist jetzt verfügbar, um Behörden, Energieagenturen und Stadtplanern bei der strategischen H&C-Planung auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene zu unterstützen.
Bild: Screenshot aus dem Planungstool Hotmaps – Wärmebedarfskarte von Offenbach und Frankfurt (Quelle: PM Hotmaps)

Die Hotmaps-Toolbox für strategische Wärmeplanung sollte in Kooperation mit dem Energiereferat Frankfurt im Rahmen der Fachtage Fernwärme 2020 zusammen mit weiteren Tools der Wärme- und Kälteplanung vorgestellt werden. Aus bekannten Gründen musste die Großveranstaltung abgesagt werden, jedoch ist bereits eine Online-Veranstaltung für die erste Hälfte 2021 in Planung.

Seit Anfang Oktober ist nun die endgültige Version der Software „Hotmaps Heiz- und Kühlungsplanungs-Toolbox“ (H&C) online verfügbar, um Behörden, Energieagenturen und Stadtplanern bei der strategischen Wärme- und Kälteplanung auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene zu unterstützen. Beispielsweise bietet das Tool Kommunen eine vielversprechende Möglichkeit, schnell und einfach erste Einschätzungen zu Projekten der leitungsgebundenen Wärmeversorgung anhand von individuell erstellbaren Wärmebedarfskarten zu treffen. Damit unterstützt „Hotmaps“ Städte, die Dekarbonisierung des Wärmesektors weiter voranzutreiben und die CO2-Minderungsziele umzusetzen.

Hierfür werden für europäische Städte auf der Projektwebsite Daten und Berechnungsprogramme zur Verfügung gestellt, die eine Planung der zukünftigen Wärmeversorgung ermöglichen. Für eine detailliertere Analyse können Sie auch Ihre eigenen Daten in ihrem persönlichen Benutzerkonto hochladen.

Über die geplante Online-Veranstaltung „Strategische Tools der Wärme- und Kälteplanung“ werden wir Sie zeitnah informieren.

Weitere Artikel mit folgenden Schlagworten anzeigen:
Ihre Ansprechpartner
Georg Bosak M.A.
Stadtentwicklung
+69 6304-247
+69 6304-391