Dezentrale Einspeisung

Das Forschungsvorhaben untersucht die technischen Auswirkungen dezentraler Einspeisung in Wärmenetze, definiert technische Anforderungen mit Hilfe von gekoppelten Simulationen und entwickelt daraus neuartige Techniken und Systemlösungen. Des Weiteren erfolgt die Ableitung von Planungs- und Betriebskonzepten unter Beachtung der Varianz von regenerativen Energien. Die Solarthermie stellt hinsichtlich der Einspeisung in Wärmenetze besonders hohe Anforderungen, da es sich bei solarer Wärme um eine nicht oder nur bedingt regelfähige Energiequelle mit Lastwechselsituationen von 0 bis 100 % im Tagesgang handeln kann. Das Forschungsprojekt stellt diese spezifischen Belange in den Vordergrund. Die Applikation auf dezentrale Einspeiser mit geringerer Dynamik ist dann vergleichsweise einfach möglich.

Durchführung

Anhand von drei realen Netzstrukturen werden technologische Teilaspekte untersucht:

  • Wärmenetz (z.B. Netzhydraulik, Einspeisepunkte, Lastwechsel),
  • Solarnetz (z.B. Regelbarkeit entsprechend der Fernwärme-Netzanforderungen),
  • Wärmespeicher (z.B. Einbindungspunkt, Kapazitätsgrenzen)und
  • Übergabetechnik (z.B. Varianten, Sicherheitstechnik) Ergebnisse.

Kooperationspartner

Technische Universität Dresden

Fakultät Maschinenwesen
Professur für Gebäudeenergietechnik und Wärmeversorgung
01062 Dresden
www.tu-dresden.de

Ansprechpartner

Prof. Clemens Felsmann,
Dr. Karin Rühling

Solites - Steinbeis Forschungsinstitut für solare und zukunftsfähige thermische Energiesysteme, ein Unternehmen der Steinbeis Innovation gGmbH

Meitnerstraße 8, 70563 Stuttgart
www.solites.de

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Dirk Mangold

AGFW-Projektgesellschaft für Rationalisierung,
Information und Standardisierung mbH

Stresemannallee 30, 60596 Frankfurt
www.agfw.de

Ansprechpartner

Dr. Heiko Huther,
Dipl. Chem. Ulrike Wagner

Veranstaltungen
zum Thema:

15.03.2018
ZUKUNFT FERNWÄRME - Werkzeuge für eine flexible und effiziente Fernwärmeversorgung in Kaiserslautern

11.04.2018
5th International Solar District Heating Conference in Graz

Login Mitgliederbereich:

Noch kein AGFW Mitglied?
Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft
Wie werden Sie Mitglied?
>> Hier klicken

Unser Service:
FW 314
FW 704 Entwurf 2017
Primärenergiefaktoren
FW 313
FW 703
Netzbetreibernummern
Zertifizierte Unternehmen
EnEV und Fernwärme
EEWärmeG und Fernwärme
- ANZEIGE -