§ 1 Zweck des Gesetzes

Abs. 1
Ist die Zweckbestimmung des Gesetzes verbindlich?
Aus sich heraus entfaltet Abs. 1 keine Rechtsfolgen. Die Zweckbestimmung kann für die Auslegung einzelner Vorschriften bedeutsam werden.

Ist der Zweck des Gesetzes verbindlich für die Auslegung der §§ 7 Abs. 6, 12 Abs. 1?
Für die Anwendung der Verordnungs-Ermächtigung und als Grundlage für das Monitoring ist die Zweckbestimmung zwingend zu beachten.

Veranstaltungen
zum Thema:

20.03.2018
Darlegung der Wirtschaftlichkeitslücke nach §§ 20 und 24 KWKG in Frankfurt am Main

17.04.2018
23. Internationale Fachmesse und Kongress für Wärme, Kälte und KWK in Frankfurt am Main

Login Mitgliederbereich:

Noch kein AGFW Mitglied?
Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft
Wie werden Sie Mitglied?
>> Hier klicken

Unser Service:
FW 314
FW 704 Entwurf 2017
Primärenergiefaktoren
FW 313
FW 703
Netzbetreibernummern
Zertifizierte Unternehmen
EnEV und Fernwärme
EEWärmeG und Fernwärme
- ANZEIGE -