Wärmeversorgung von Mietshäusern - Ein Überblick zur Rechtslage

Ort: Frankfurt am Main
Termin: 21.03.2017

Dieses Seminar ist bereits ausgebucht!

Mietshäuser gehören zu den wichtigsten Nachfragern von Fernwärme und Wärme-Contracting. Die Belieferung von Mietshäusern mit Wärme bringt es mit sich, dass der Versorger eine Vielzahl von unternehmerischen Entscheidungen treffen muss. Wer soll versorgt werden: der Vermieter oder der Mieter? Welche Zusatzleistungen soll der Versorger übernehmen: Abrechnungsservice, Inkassorisiko usw.? Kann die Betriebskostenneutralität gewährleistet werden oder müssen andere Vertragsmodelle gewählt werden?
Auf all diese Fragen gibt der Rechtsrahmen unterschiedliche Antworten.

Deshalb ist die genaue Rechtskenntnis für die richtige Wahl und Gestaltung der Versorgungsverträge unerlässlich. Vor diesem Hintergrund informiert das Seminar umfassend über sämtliche Rechtsfragen, die sich bei der Versorgung von Mietshäusern stellen. Im Mittelpunkt stehen die Anforderungen des Mietrechts und der Verteilung der Heizkosten. Darüber gibt das Seminar einen breiter Raum für einen intensiven Erfahrungsaustausch der Teilnehmer und deren tagtägliche Nöte. Abgerundet wird das Seminar mit einem Praxisvortrag aus vertrieblicher Sicht.

Das Seminar wendet sich an alle Unternehmensmitarbeiter, die sich mit der Versorgung von Mietshäusern befassen sowie deren rechtliche Berater.

Laden Sie sich den Veranstaltungstermin direkt in ihren Terminkalender:

Zurück

Login Mitgliederbereich:

Noch kein AGFW Mitglied?
Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft
Wie werden Sie Mitglied?
>> Hier klicken

Unser Service:
FW 704 Entwurf 2017
FW 309-1 Entwurf 2017
Primärenergiefaktoren
FW 313
FW 703
Netzbetreibernummern
Zertifizierte Unternehmen
EnEV und Fernwärme
EEWärmeG und Fernwärme
- ANZEIGE -