Trinkwassererwärmung

Ort: Dresden
Termin: 15.11.2017 - 16.11.2017

In der Vergangenheit wurden über die Jahre hinweg seitens des Gesetzgebers die Anforderungen an die Wärmedämmung von Gebäuden immer weiter verschärft.

Der Gesamtwärmebedarf für Wohngebäude wird in zunehmendem Maße von der Trinkwassererwärmung bestimmt. Besonders ausgeprägt ist dies bei Wohngebäuden mit nur einer Wohneinheit (Einfamilienhaus), betrifft in zunehmendem Maße aber auch Wohngebäude mit wenigen Wohneinheiten (Mehrfamilienhäuser, Reihenhäuser). Parallel zu dieser Entwicklung haben sich die gesetzlichen und technischen Rahmenbedingungen für die Trinkwasserqualität (Legionellenprophylaxe, EU-Trinkwasserverordnung) zum Schutz des Endverbrauchers verschärft.

Inhalte des Seminars werden die gesetzlich/technischen Bestimmungen und die im AGFW-Regelwerk ausgeführten Anforderungen und Empfehlungen sein, die vorgestellt und erläutert werden. Die Teilnehmer sind aufgefordert, im Rahmen der Diskussion, Erfahrungen und anstehende Fragen aus ihren Unternehmen einzubringen und gemeinsam zu erörtern. 

Laden Sie sich den Veranstaltungstermin direkt in ihren Terminkalender:

Zurück

Login Mitgliederbereich:

Noch kein AGFW Mitglied?
Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft
Wie werden Sie Mitglied?
>> Hier klicken

Unser Service:
FW 704 Entwurf 2017
FW 309-1 Entwurf 2017
Primärenergiefaktoren
FW 313
FW 703
Netzbetreibernummern
Zertifizierte Unternehmen
EnEV und Fernwärme
EEWärmeG und Fernwärme
- ANZEIGE -