Aktuelles aus dem Bereich

Technik & Sicherheit / Technik & Normung / Aktuelles aus dem Bereich

AGFW-Bestands- und Schadensdatenbank

23.02.2021
Sehr guter Start in 2020 !

Eine umfangreiche Datenbasis ermöglicht eine gute Prognose der Nutzungsdauer von Fernwärmenetzkomponenten sowie in Folge eine deutlich verbesserte Planung des Sanierungs- oder Reinvestitionszeitpunktes. Die Kenntnis dieser Informationen hat somit bedeutsamen Einfluss auf Ressourcenschonung und künftige Geschäftsergebnisse aller Mitgliedsunternehmen.

Rund 56.000 Bestands-Datensätze mit rund 8.800 km Gesamt-Trassenlänge sind inzwischen in unserer Datenbank gespeichert. Auch in 2021 wollen wir den erfolgreichen Weg fortsetzen und wünschen uns weiterhin die engagierte Unterstützung der Mitgliedsunternehmen mit Fernwärmenetzen bei der Datenerfassung der Bestände und Schäden – zum Nutzen für uns ALLE !

Das bietet die AGFW-Bestands- und Schadensdatenbank

  • Kompakte Netzverwaltung von Beständen, Rückbauten und Schäden.
  • Online-Auswertungen: Überblick über die eigene Zahlenstatistik mittels verschiedener Auswertungen zu Bestands- und Schadensentwicklungen sowie zur Schadensrate. Auswertungen können auch über alle beteiligten Unternehmen (anonymisiert) erfolgen.
  • Reporting: Datenexport für die weitere unternehmensinterne Nutzung möglich.

Zum(r) einfachen Einstieg und Nutzung unserer Datenbank wurde für die benannten Ansprechpartner der Mitgliedsunternehmen im Dezember 2020 auch eine WEB-Schulung durchgeführt, bei der die Datenbank sowie Fragen/Antworten umfassend besprochen wurden. Auch in 2021 werden diese WEB-Schulungen wieder angeboten.

AGFW bittet unter www.agfw-bestand.online alle betreffenden Mitgliedsunternehmen weiterhin um rege Beteiligung an der Datenerfassung. Benannte Ansprechpartner der Mitgliedsunternehmen haben die Zugangsinformationen per E-Mail erhalten. Informieren Sie uns unter BS-support@remove-this.agfw.de, wenn diese gegebenenfalls nicht mehr verfügbar oder zuständig sein sollten.