Passwort vergessen?

Bitte den Benutzernamen oder die E-Mail-Adresse eingeben. Sie erhalten dann umgehend Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts zugesandt.

Zurück zum Anmeldeformular

Gremien des Bereichs

Technik & Sicherheit / Erzeugung, Sektorkopplung & Speicher / Gremien des Bereichs

Gremien des Bereichs


Themen und Arbeitsschwerpunkte der Expertenkreise

zuletzt aktualisiert Juli 2019

Expertenkreise "Heizkraftwerke größer 20 MW"

Der Expertenkreis besetzt die Felder der gekoppelten und ungekoppelten Wärmeerzeugung großer Leistungsbereiche. Dabei werden vor allem diejenigen Anlagen betrachtet, die dem europäischen Emissionszertifikatehandel unterliegen. Es werden dabei sowohl technische als auch politische und verwaltungstechnische Themenfelder gemeinsam beleuchtet und erarbeitet.


Expertenkreise "Blockheizkraftwerke bis Mikro-KWK und Regenerative"

Der Expertenkreis setzt sich mehrheitlich aus Fernwärmeversorgern zusammen, die mit kleineren und mittelgroßen Erzeugungsanlagen die benötigte Wärme erzeugen. In der Regel zählen hierzu Blockheizkraftwerke (BHKW), zukünftig  aber auch vermehrt regenerative Wärmeerzeuger wie Wärmepumpen oder Solarthermie-Anlagen. Dementsprechend bearbeitet der Expertenkreis technische und regulatorische Themen in den Bereichen BHKW und regenerative Wärmerzeugung.


Expertenkreise "Kälte und Wärme-/Kältespeicher"

Der Expertenkreis repräsentiert zwei Themengebiete, die in ihrer Anwendung einige Überschneidungen haben. Es handelt sich dabei um die Themen Kälteversorgung und Wärme-/Kältespeicher. Kälteversorgung ist in Deutschland weniger weit verbreitet, es gibt jedoch in Deutschland einige Versorgungsunternehmen, die Fernkältenetze betreiben. Die Thematik Kälteversorgung wird in diesem Expertenkreis vollumfänglich bearbeitet und bietet eine Austauschmöglichkeit der Kälteversorger.

Wärme- und Kältespeicher werden verstärkt als Flexibilisierungsmaßnahme für Wärme- und Kältenetze eingesetzt, um unter anderem die Wärme- oder auch Kälteerzeugung aus KWK(K)-Anlagen von der Stromerzeugung zu entkoppeln. Das Thema thermische Speicher wird ausführlich bearbeitet, so dass bisher schon verschiedene Arbeitsblätter daraus hervorgegangen sind.


Themen und Arbeitsschwerpunkte der Projektkreise

zuletzt aktualisiert Februar 2019

Vorsitz: Dr. Tobias Bachmann, Fernheizwerk Neukölln AG

Besetzung:

  • Winfried Bauer, STWB Stadtwerke Bamberg GmbH 
  • Jörg Berwing, Stadtwerke Kiel AG
  • Keno Galts, BS|Energy, Braunschweiger Versorgungs-AG & Co.KG
  • Martin Germann, Stadtwerke Saarbrücken GmbH 
  • Sebastian Groß, DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH
  • Detlev Hardt, Stadtwerke Düsseldorf AG
  • Dr. Klaus Hartmann, Stadtwerke Flensburg GmbH
  • Arne Jan Hinz, HanseWerk Natur GmbH
  • Dr. Marc Jüdes, EnBW Energie Baden-Württemberg AG 
  • Philipp Kammer, HKW Heizkraftwerksgesellschaft Cottbus mbH (Stadtwerke Cottbus GmbH)
  • Ralf Rößler, Städtische Werke AG, Kassel
  • Rosita Schulz, Stadtwerke Duisburg AG
  • Alexander Sommer, EVH GmbH
  • Michael Stang, St. Galler Stadtwerke
  • Thomas Teichert, Mainova AG
  • Hemut Theiss, N-ERGIE AG
  • Peter Töws, Stadtwerke Lemgo GmbH
  • Gilbert Vogler, Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co.KG

Themen und Arbeitsinhalte:

Der Projektkreis dient dem Erfahrungsaustausch über Themen der Einsatzoptimierung und Vermarktung von KWK-Anlagen. Schwerpunkte bilden dabei Themen der Vermarktungsstrategien, softwarebasierter Optimierungsinstrumente und weitere Arten des Auf- und Ausbaus der Digitalisierung im Bereich der Wärme- und Stromerzeugung.

Weiter lesen

Vorsitz: Dr. Tobias Bachmann, Fernheizwerk Neukölln AG und Uwe Weber, Stadtwerke Lemgo GmbH

Besetzung:

  • Michael Arnold, Stadtwerke München GmbH
  • Thomas Jänicke-Klingenberg, Vattenfall Wärme Berlin AG
  • Philipp Kammer, HKW Heizkraftwerksgesellschaft Cottbus mbH (Stadtwerke Cottbus GmbH)
  • Roland Krupp, Grosskraftwerk Mannheim Mannheim AG 
  • Matthias Pohl, Energieversorgung Offenbach AG (EVO)
  • Andreas Scheunemann, Vattenfall Wärme Berlin AG
  • Nico Schmitt, EnBW Energie Baden-Württemberg AG
  • Björn Schreinermacher, Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e. V.
  • Alexander Sommer, EVH GmbH
  • Helmut Theiss, N-ERGIE AG
  • Dr. Thorsten Urbaneck, eins energie in sachsen GmbH & Co. KG
  • Dr. Sven Wenzke, HKW Heizkraftwerksgesellschaft Cottbus mbH
  • Shengqing Xiao, Technische Universität Chemnitz

Themen und Arbeitsinhalte:

Großwärmepumpen bieten die Möglichkeit Umwelt- und Abwärme in Wärmenetze zu integrieren. Die bsiherigen technischen und regulatorischen Rahmenbedingungen zu optimierten Einbindung sind jedoch noch nicht zufriedenstellend. Der Projektkreis erarbeitet und vertritt deshalb Positionen, und pflegt den regen Erfahrungsaustausch zu technischen und regulatorischen Fragestellungen rund um das Thema Großwärmepumpen.

in Zusammenarbeit mit:

  • dem Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V.
  • Uwe Weber, Stadtwerke Lemgo GmbH
  • Ullrich Brosziewski, Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Heinz Ullrich Brosziewski

Themen und Arbeitsinhalte:

Die europäische Emissionsrichtlinie für mittelgroße Feuerungsanlagen (MCPD) wird durch die 44. BImSchV in deutsches Recht umgesetzt. Der Projektkreis begleitet den Prozess und vertritt die Interessen der Branche gegenüber dem Verordnungsgeber vornehmlich auf Emissionsanforderungen von Blockheizkraftwerken.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.