Veranstaltungen

Veranstaltungen

Hinweis zu unseren Veranstaltungen:

Ihre Gesundheit ist uns wichtig!

Da die aktuelle Lage es zulässt, bieten wir ab Ende August wieder Präsenzveranstaltungen je nach Region und geltender Corona-Schutzverordnung an. Hier richtet sich der Verband wie bisher strikt mindestens nach den Vorgaben der Bundesländer sowie des Robert-Koch-Institutes. Dies betrifft die Abstandsregeln in Tagungsräumen, Hygienekonzepte zur Desinfektion sowie eine Reduzierung der Teilnehmerzahl. Wir arbeiten hier jeweils eng mit den Veranstaltungshotels zusammen.
Bitte beachten Sie, dass wir bis auf Weiteres nur
Geimpfte (Nachweis vor Ort für einen vollständigen Impfschutz /gelber Impfpass oder digitaler Impfpass)
Nicht-Geimpfte (Nur mit Nachweis vor Ort von einem zertifizierten Schnelltest (kein Selbsttest) nicht älter als 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn)
Genesene (Nachweis für einen positiven PCR-Test (oder einen anderen Nukleinsäurenachweis), der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt)
bei unseren Präsenzveranstaltungen zulassen.

Ergänzend bieten wir zusätzlich Online-Veranstaltungen an. Nutzen Sie den Filter "virtuelle Veranstaltung" in der Suchleiste.


Jetzt Veranstaltungskalender 2021 downloaden!


Betrieb und Instandhaltung von Fernwärmeverteilanlagen

Termin: 14. - 15.01.2020
Ort:

Ziel dieses Seminars ist, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, Betriebs- und Instandhaltungsprozesse in Fernwärmeverteilanlagen effizienter zu planen und umzusetzen.

Voraussetzung einer sicheren Arbeit an Fernwärmeverteilanlagen ist die Umsetzung der berufsgenossenschaftlichen Regeln und Vorschriften. Das erste Kernthema befasst sich deshalb mit der Arbeitssicherheit, hier speziell mit der DGUV Regel 103-002 (früher BGR 119).

Eng damit verbunden sind Verantwortlichkeiten bei der Inbetriebnahme, Außerbetriebnahme und im Betrieb, inkl. der Dokumentation.

In einem weiteren großen Themenblock werden wir uns mit der Aufstellung und Anpassung von Instandhaltungsstrategien und daraus abgeleiteter Rehabilitationsplanungen befassen. Verdeutlicht wird dieses Thema anhand von praktischen Softwareumsetzungen.

Das Fernwärmenetz bietet die Möglichkeit zur Speicherung von thermischer Energie. Die daraus resultierenden Chancen und Risiken möchten wir Ihnen aufzeigen und Ihnen ein Gefühl für die Machbarkeit solcher Speicherkonzeptionen vermitteln.

Ein immer wieder diskutiertes Thema ist die Bestimmung und Einordnung von Wasserverlusten. Wie man Wasserverluste erkennen, bestimmen und bewerten kann, wollen wir Ihnen vorstellen. Die Möglichkeiten zur Ableitung entsprechender Zustandsbestimmung runden diesen Themenkomplex ab.

Den Abschluss des Seminars bildet die Vorstellung der Anwendung des AGFW-Arbeitsblattes FW 437 zu flexiblen Prüf- und Inspektionsintervallen an baulichen Anlagen in der Fernwärme.

Normalpreis 1.995,00 €
zzgl. 19% MwSt. 379,05 €
Mitgliedspreis 1.195,00 €
zzgl. 19% MwSt. 227,05 €

 

Leistungen:

Vortragsordner, 1 Übernach­­tung vom 14.-15.01.2020 (wird vom AGFW gebucht), 2 Mittagessen, 1 Abendessen, Tagungsgetränke, Kaffeepausen

 

Stornierungsbedingungen und Gebühren

Programmablauf

Laden Sie das Seminarprogramm für diese Veranstaltung als PDF.

Hier geht es zur Anmeldung für die Veranstaltung Betrieb und Instandhaltung von Fernwärmeverteilanlagen

Termin: 14. - 15.01.2020

Ort:
Anmelden

Ansprechpartner Organisatorisches

Andrea Scheffler
E-Mail: a.scheffler@agfw.de
Tel.: +49 69 6304-410

Ansprechpartner Fachliches

Frank Gauger
E-Mail: f.gauger@agfw.de
Tel.: +49 69 6304-252

Veranstaltungsort


Routenplaner

Beginn- und Enddatum
14. - 15.01.2020

Veranstalter
AGFW e.V.

Organisation/Durchführung
AGFW-Projekt-GmbH