Veranstaltungen

Veranstaltungen

Hinweis zu unseren Veranstaltungen:

Ihre Gesundheit ist uns wichtig!

Da die aktuelle Lage es zulässt, bieten wir ab Ende August wieder Präsenzveranstaltungen je nach Region und geltender Corona-Schutzverordnung an. Hier richtet sich der Verband wie bisher strikt mindestens nach den Vorgaben der Bundesländer sowie des Robert-Koch-Institutes. Dies betrifft die Abstandsregeln in Tagungsräumen, Hygienekonzepte zur Desinfektion sowie eine Reduzierung der Teilnehmerzahl. Wir arbeiten hier jeweils eng mit den Veranstaltungshotels zusammen.
Bitte beachten Sie, dass wir bis auf Weiteres nur
Geimpfte (Nachweis vor Ort für einen vollständigen Impfschutz /gelber Impfpass oder digitaler Impfpass)
Nicht-Geimpfte (Nur mit Nachweis vor Ort von einem zertifizierten Schnelltest (kein Selbsttest) nicht älter als 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn)
Genesene (Nachweis für einen positiven PCR-Test (oder einen anderen Nukleinsäurenachweis), der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt)
bei unseren Präsenzveranstaltungen zulassen.

Ergänzend bieten wir zusätzlich Online-Veranstaltungen an. Nutzen Sie den Filter "virtuelle Veranstaltung" in der Suchleiste.


Jetzt Veranstaltungskalender 2021 downloaden!


Kostenfreie Online-Veranstaltung zur neuen AGFW-Studie "Perspektive der Fernwärme, Maßnahmenprogramm 2030"

Termin: 25.11.2020
Ort: virtueller Raum

Der Aus- und Umbau der städtischen Fernwärme ist ein zentrales Element sozial-ökologischer Wärmepolitik. Das wird derzeit durch diverse Studien und politische Stakeholder bestätigt. Allein für die Umsetzung fehlt es oftmals an Zahlen, Daten und Fakten sowie konkreten Handlungsempfehlungen.

Dem hat sich jetzt der AGFW in der Studie „Perspektive der Fernwärme, Maßnahmenprogramm 2030“, angenommen. Sie zeigt nicht nur wie und mit welchen Energieträgern/Technologien der Umbau der Wärmenetze gelingt, sondern auch was von den Unternehmen zukünftig und konjunkturwirksam bis 2030 investiert werden muss. Darüber hinaus gibt die Studie konkrete Handlungsempfehlungen und baut auf bekannten AGFW Studien auf.

In dieser Veranstaltung möchten wir die Ergebnisse erstmalig vorstellen, mit Ihnen und Bundespolitikern sowie dem Präsidenten des GdW, Herrn Axel Gedaschko, diskutieren.

Ihre Ansprechpartner:

John Miller
AGFW e. V.
Tel.: +49 69 6304-352

Dr. Jens Kühne
AGFW e.V.
Tel. +49 63 6304-280

Dr. Heiko Huther
AGFW e. V.
Tel. +49 69 6304-206

Hinweis

Die Veranstaltung findet im virtuellen Seminarraum statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Uhrzeit: 17:00-19:00 Uhr

Online-Tool: GotoWebinar

Als angemeldeter Teilnehmer erhalten Sie per Mail die Zugangsdaten.

Normalpreis 0,00 €
zzgl. 19% MwSt. 0,00 €
Mitgliedspreis 0,00 €
zzgl. 19% MwSt. 0,00 €

Stornierungsbedingungen und Gebühren

Hier geht es zur Anmeldung für die Veranstaltung Kostenfreie Online-Veranstaltung zur neuen AGFW-Studie "Perspektive der Fernwärme, Maßnahmenprogramm 2030"

Termin: 25.11.2020

Ort: virtueller Raum
Anmelden

Ansprechpartner Organisatorisches

Tanja Limoni
E-Mail: t.limoni@agfw.de
Tel.: +49 69 6304-417

Ansprechpartner Fachliches

John A. Miller
E-Mail: j.miller@agfw.de
Tel.: +49 69 6304-352

Veranstaltungsort
Online

virtueller Raum Routenplaner

Beginn- und Enddatum
25.11.2020

Veranstalter
AGFW e.V.

Organisation/Durchführung
AGFW-Projekt-GmbH