Vorbereitungsphase

  • Festlegung der Rahmenbedingungen und Potenzialabschätzung: Formulierung der Aktionsziele und Kosten; wirtschaftliche Beurteilung; dann Entscheidung
  • Beschaffung der notwendigen Basisinformationen: qualifizierte Adressen, Gebäudedaten, Informationen zu Heizungsanlagen usw.. Insbesondere der Adressqualifizierung kommt ein hoher Stellenwert zu, um den potenziellen Kunden ansprechen zu können
  • Strukturierung der Einzelmaßnahmen und konzeptionelle Aufarbeitung: Mailings?, Callcenter?, Beratung?, flankierende Maßnahmen?, Einbindung von Marktpartnern? Anzeigenschaltungen?
  • Planung der Kapazitäten

Zurück zu Direktmarketing

Veranstaltungen
zum Thema:

01.02.2018
13. AGFW-Infotag "KWK und Wärmenetze - Change Enabler der Wärmewende" in Berlin

27.02.2018
Training für Vertriebsmitarbeiter (Aufbauseminar) in Leipzig

Login Mitgliederbereich:

Noch kein AGFW Mitglied?
Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft
Wie werden Sie Mitglied?
>> Hier klicken

Unser Service:
FW 314
FW 704 Entwurf 2017
Primärenergiefaktoren
FW 313
FW 703
Netzbetreibernummern
Zertifizierte Unternehmen
EnEV und Fernwärme
EEWärmeG und Fernwärme
- ANZEIGE -
fernwärme :: rein ins haus