Wartungsverträge

 

Wartungsverträge

Wartungsverträge sind interessante Zusatzleistungen um Fernwärmeprodukte von konkurrierenden Produkten zu differenzieren. Traditionelle Heizungsanlagen laufen in der Regel im Eigenbetrieb. Der Kunde kümmert sich entsprechend selbst um die regelmäßige Wartung der Anlage. Durch die langfristige Bindung an ein Fernwärmenetz ist es daher sinnvoll die Wartung zusätzlich anzubieten um dem Kunden diese Arbeit zu ersparen. Ein Wartungsvertrag vereinbart mit dem Kunden die Frequenz und die Kosten einer automatischen Wartung der Heizungsanlage. Neben einem Wartungsvertrag kann diese Zusatzleistung auch direkt mit dem Produkt gebündelt werden. Der Wartungsvertrag ist beliebig ausbaubar. Entsprechend kann bei Bedarf der Wartungsvertrag auch die Wartung der privaten Hausanlage und/oder des gesamte Heizungssystems beinhalten.

 

Veranstaltungen
zum Thema:

01.02.2018
13. AGFW-Infotag "KWK und Wärmenetze - Change Enabler der Wärmewende" in Berlin

27.02.2018
Training für Vertriebsmitarbeiter (Aufbauseminar) in Leipzig

Login Mitgliederbereich:

Noch kein AGFW Mitglied?
Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft
Wie werden Sie Mitglied?
>> Hier klicken

Unser Service:
FW 314
FW 704 Entwurf 2017
Primärenergiefaktoren
FW 313
FW 703
Netzbetreibernummern
Zertifizierte Unternehmen
EnEV und Fernwärme
EEWärmeG und Fernwärme
- ANZEIGE -